willkommen im ferienhaus
"haus zwanzig" !

Haben Sie schon Urlaubspläne, wenden Sie sich gerne an uns.

Haus Zwanzig kann man nicht suchen... nur finden...

Entspannen. Urlaub. Wandern. Geniessen. Sehen. Erleben. Schmecken. Aktiv. Abschalten. Natur.

Das Ferienhaus.

Unser Haus befindet sich im wunderschönen Weisel. Das Dorf mit ca. 1000 Einwohnern liegt im UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“, unweit der sagenumwobenen Loreley.

Für die ganze Familie.

Die Umgebung hat wirklich für jedes Alter etwas zu bieten. Unser Blog beinhaltet ausgesuchte und ständig aktualisierte Beiträge mit vielen Tipps und Infos.

Wandern.

Wanderfreak oder Spaziergänger. Der richtige Weg für jedes Niveau liegt quasi vor der Haustür. Eine wirklich anspruchsvolle Variante findet man z.B. auf dem insgesamt 320 km langen rechtsrheinischen Rheinsteig mit atemberaubenden Ausblicken.

Geniessen.

Der Rheingau bietet viele Möglichkeiten, dem Gaumen eine Freude zu bereiten. Sicherlich finden auch Sie ein gemütliches Plätzchen für die kulinarische Befriedigung.

Konzerte.

Die legendäre Loreley bietet auch Open-Air-Konzerte unterschiedlichster Genres. Eine Auswahl der kommenden Veranstaltungen finden Sie natürlich in unserem Blog.

Einfach mal abschalten.

Sie wollen einfach mal nichts tun? Kein Problem. Legen Sie die Füße hoch und genießen Sie die ländliche Ruhe in vollen Zügen.

Handwerker ?

Ob Handwerker, Monteur oder Architekt…
Nach getaner Arbeit finden Sie hier genau den richtigen Ort, um wohl verdient und feierabendlich die Füße hochlegen zu können.

Haus Zwanzig

Historie

Im Jahr 1851 erbaute der Tagelöhner Johann Andreas Dönges zusammen mit seiner Frau Elisabeth und seiner Schwiegermutter Luisa Catharina Schmelzeisen ein neues einstöckiges Häuschen in der Neupforter Straße.

Im Jahre 1926 wurde das mittlerweile baufällige Haus abgerissen und das Grundstück als Garten angelegt.

1950 erbaute sich Herr Helmut Lapp, der wie sein Urgroßvater das Sattlerhandwerk erlernt hatte, dort sein neues Wohn- und Geschäftshaus mit Laden und Werkstatt.

Quelle: Weiseler Geschichten Band III (Herausgeber, Forschungsgruppe Weiseler Geschichte(n))

Heute

Wir durften das Häuschen im Jahre 2018 erwerben und haben es für Sie als gemütliches Ferienhaus gestaltet. Das Haus ist ein Nichtraucherdomizil, Haustiere sind nicht erwünscht!

Ganz bewusst wurden einzelne alte Elemente nicht durch neue ersetzt, auch verbliebene Einrichtungsgegenstände aus der „Vergangenheit“ sollen die Historie des Hauses bewahren.

Elementare Räume, wie das Badezimmer und die Küche, wurden saniert und modernisiert.

Das Haus liegt im Ort. Die Einfahrt kann als Parkplatz genutzt werden.

Im Innenhof können Sie die Seele baumeln lassen und an lauen Sommerabenden mit dem vorhandenen Gasgrill ein leckeres Abendessen zubereiten.